Modellvorhaben „Problemimmobilien im Kontext der Zuwanderung aus Süd-Ost-Europa“ auf Exkursion durch Niedersachsen und Bremen

Die Exkursionsgruppe aus Nordrhein-Westfalen vor einer Problemimmobilie in Bremerhaven-Lehe

FORUM begleitet als Forschungsdienstleister das Modellvorhaben der Städtebauförderung „Problemimmobilien im Kontext der Zuwanderung aus Süd-Ost-Europa“ im Auftrag des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Neben der Auswertung von Erfahrungen der acht NRW-Modellkommunen steht der Erfahrungsaustausch im Fokus. Am 24. und 25. April 2018 bereiste eine Gruppe von 35 Vertretern der Modellkommunen und des Ministeriums unter Leitung des FORUM-Teams die Städte Emden, Delmenhorst, Bremerhaven und Bremen, um sich vor Ort von guten Beispielen im Umgang mit Problemimmobilien anregen zu lassen.

Ansprechpartner: Martin Karsten, Felix Matthes, Klaus-Martin Hesse