Transferwerkstatt „Stadtumbau kompakt – Magdeburg und Hildesheim“

Am Mittwoch, den 05. September und am Donnerstag den 06. September 2018 fand die fünfte Transferwerkstatt im gemeinsamen Programm Stadtumbau zum Thema „Stadtumbau kompakt – Magdeburg und Hildesheim“ statt. Am 05. September fand der erste Teil der Veranstaltung in Magdeburg statt, am 06. September führte die Fachexkursion nach Hildesheim.

Der Besuch der Stadtumbau-Vorhaben in Magdeburg (Sachsen-Anhalt) und Hildesheim (Niedersachsen) lieferte kompaktes Wissen von praxiserfahrenen Akteuren vor Ort zum Stadtumbau von Wohnsiedlungen, Innenstädten sowie Industrie- und Militärbrachen.
In Magdeburg lag der Fokus der dargstellten Stadtumbau-Maßnahmen auf den Bereichen Großwohnsiedlungen, Gründerzeitviertel und ehemaligen Industriestandorten. In Hildesheim hingegen wurden Stadtumbau in der Innenstadt, Brachenrevitalisierung und Maßnahmen im Wohnumfeld näher beleuchtet.

Die Veranstaltung stand erneut im Zeichen des Austausches der Erfahrungen in Ost- und Westdeutschland im Stadtumbau-Programm.

Die Präsentation der einzelnen Vortagenden finden Sie hier.

1. Programm der Veranstaltung

2. Präsentation der Stadt Magdeburg

3. Präsentation der Stadt Hildesheim