Aktuelles

Der Kapitän geht von Bord – Dr. Michael Huebner als Partner ausgeschieden

Dr. Michael Huebner und Martin Karsten gehören zum Gründungsteam von FORUM als An-Institut der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 1992. 1999 übernahmen die beiden die Gesellschafteranteile und führten die GmbH bis Ende 2009. Seit 2010 firmiert FORUM als Partnergesellschaft. Nach 27jähriger Verbundenheit ist Dr. Michael Huebner Ende 2018 altersbedingt ausgeschieden. Am 24.9.2019 war seine Abschiedstour mit ehemaligen Mitarbeitern und lieb gewonnenen Auftraggebern. Wie es ich für einen Kapitän gehört, ging es per Schiff von Oldenburg nach Bremen an die Schlachte mit zünftigem Abschluss auf der Alexander von Humboldt.
Ahoi, Michael, mach`s gut und vielen Dank für alles!

FORUM aktiv beim Tag der Städtebauförderung in Langenhagen

Zusammen mit plan-werkStadt betreibt FORUM seit zwei Jahren das Geschäftsstraßenmanagement in der „Alten Mitte“ in Langenhagen im Auftrag der Stadt. Beim Tag der Städtebauförderung 2019 standen die vielen Baustellen der Stadt und von privaten Investoren im Fokus. Bei einem gut besuchten 1,5 stündigen Baustellen-Rundgang stellten private Investoren (EDEKA, Bauherr ALDI, Gebäudeeigentümer von Wohn- und Geschäftsgebäuden) und die Stadt ihre aktuellen Baustellen und ihre Planungen vor. Ein Infostand vertiefte das anhand von Karten und Plänen. Weiterhin fand am Nachmittag ein Workshop zum „Farb- und Gestaltungskonzept“ für die Walsroder Straße statt.

 

Ansprechpartner: Martin Karsten

Online-Dialog zur Gestaltung des Ohlenhof-Platzes in Gröpelingen

FORUM hat in seiner Funktion als Gebietsbeauftragter Bremer Westen einen Online-Dialog zur Gestaltung des Ohlenhof-Platzes gestaltet. Der Platz „Beim Ohlenhof“ soll mit Mitteln der Städtebauförderung im Rahmen der Umsetzung des Integrierten Entwicklungskonzeptes umgestaltet werden. Die Plattform bietet allen Interessierten die Möglichkeit, Kommentare zu den aktuellen Gestaltungsentwürfen des Platzes abzugeben. Im Online-Dialog sind Informationen auch in türkischer und arabischer Sprache verfügbar. Die Informationen und Vorentwurfsskizzen stammen von Sebastian Tischendorf, Landschaftsarchitekt.

FORUM weiterhin Bundestransferstelle Stadtumbau, Statusbericht veröffentlicht

FORUM wurde gemeinsam mit der B.B.S.M mbH aus Potsdam vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung auch für 2019 beauftragt, als Bundestransferstelle Stadtumbau den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer für das Förderprogramm zu organisieren.

Parallel zur Fortführung des Auftrages ist der aktuelle Statusbericht 2018 für das Stadtumbauprogramm erschienen.