Integriertes Entwicklungskonzept für Bremen-Gröplingen

Zwischen August 2013 und April 2014 hat FORUM in Zusammenarbeit mit plan-werkStadt, Bremen ein Integriertes Entwicklungskonzept für den Stadtteil Gröpelingen in Bremen erarbeitet. Das IEK dient als Grundlage für den für den Einsatz von Städtebauförderungsmitteln (Soziale Stadt, Stadtumbau West, Städtebaulicher Denkmalschutz) und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bis 2020. Das Konzept wurde in vier Projektentwicklungsworkshops mit vielen Engagierten aus dem Stadtteil erarbeitet. Die Deputation hat das IEK am 11.9.2014 beschlossen (vgl. hier). Einen Einblick in die Ergebnisse der Projektentwicklungsworkshops finden Sie hier.

Ansprechpartner: Klaus-Martin Hesse und Martin Karsten